Einbruch im Vereinsheim

In der Zeit von Sonntag, den 14.09.14 bis zum Mittwoch, den 17.09.14 brachen unbekannte Täter in unser Vereinsheim ein. Gestohlen wurden 5 Recurve-Bögen und ein Rattanbogen sowie alle Holzpfeile, die wir für Tagesgäste gebaut haben.
Falls jemand Hinweise geben kann, die zum Täter führen, werden wir uns für ihn etwas Schönes einfallen lassen.

Vereinsgeschichte

...und so kam es, dass eines Tages die Füchse aus dem Wald zogen um Bogen zuschießen.

Das Bogenschießen, also die "Rathenower Bogenfüchse", ist die einzig verbliebene Sparte des "Funbox-Rathenow e.V."
Der jetzige Vorstand suchte für Abteilungen, die zu "Funbox-Rathenow e.V" gehörten, geeignete Partner die diese weiter am Leben halten, und das mit Erfolg.

Diese einfach zu schließen war uns zu einfach.

So betreibt der Kreisportbund die BMX-Halle in Rathenow "Die Halle", welche mal "Madhouse" hieß.
Die Jugendzeitschrift "LiveYourLife" betreut jetzt "Klangbreite e.V."

Die jetzigen Mitglieder des "Funbox-Rathenow e.V." haben "ganz normale" Berufe, sind allesamt Bogenschützen und können die BMX-Halle oder die Jugendzeitschrift nicht so betreuen, wie es notwendig ist, diese am Laufen zu halten.

Wir, die Bogenschützen haben unser Vereinsgelände am Wolzensee.
Hier treffen sich Leute verschiedenen Alters oder Berufsgruppen.
Wir sagen gern, dass wir hier kein "Training" machen. Hier kann man vom Alltag abschalten, sich mit Anderen treffen und beim Hobby miteinander Spaß haben. Selbstverständlich bekommt man von denen, die schon länger mit Pfeil und Bogen unterwegs sind, nützliche Hinweise und Tipps.